Dieser Bereich ist zur Zeit noch in Bearbeitung und wird ständig ergänzt.



Ananda (5.Jh. v.Chr.)

Skt. Glück (Anwesenheit von Unglück)
Cousin des Buddha und gleichzeitig einer seiner wichtigsten Jünger. Er gilt Aufgrund seiner beachtlichen Fähigkeit, Buddha's Lehrreden originalgetreu wiedergeben zu können, als Bewahrer der Lehre.
Ananda überzeugte Buddha auch Frauen zur vollen Ordination (Bhikkhuni) zuzulassen und eigene Nonnen-Orden zu gründen.

Herkunftsland: Indien
Wirkstetten: Indien
wichtige Verwandschaft:
Schüler von: Buddha
Lehrer von:
Begründer / Stifter: 2. indischer Patriarch des Zen-Buddhismus



Ashoka (um -300)

Skt.: Asoka Moriya
3. König der Maurya-Dynastie war als Laienanhänger ein großer Förderer des Buddhismus. In den sog. Edikten von Asoka rief er die Bevölkerung u.a. zu Gewaltlosigleit (Ahimsa) , Toleranz und Freigebigkeit auf.
Mit Bau von öffentlichen Krankenhäusern, Anlage von Heilkräutergärten und Brunnenanlagen wurde eine Art öffentliche Wohlfaht etabliert.

Herkunftsland: Indien
Wirkstetten: Indisches Großreich (268-232 v. Chr.)
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:Lehrer von:
Begründer / Stifter:
Wichtige Texte:
Edikte von Asoka
Kernpraxis:
Richtung:

Zitate:



Atisha (ca. 982-1054)

Atisha Dipamkara Srijnana auch Dipankarasriijnana, indischer Lehrer der die Entwicklung des Buddhismus in Tibet stark beinflußte.

Herkunftsland: Indien
Wirkstetten: Sumatra, Bengalen, Tibet
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:

Lehrer von:
Begründer / Stifter:
Wichtige Texte: Bodhipathapradipa (Eine Lampe für den Weg zur Erleuchtung)
Kernpraxis: Meditation, Tara-Verehrung, Lojong, Lamrim, Tantra
Richtung: Vajrayana, Tantra
Zitate:



Bodhidharma
dharmaweb.de

Bodhidharma (um 440-528)

jap. Daruma

Herkunftsland: Indien
Wirkstetten: China
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:
Lehrer von:
Begründer / Stifter: Begründer des Ch'an, der Meditationsschule des chinesischen Buddhismus etwa 6/7 Jahrhundert.
1. Patriarch des Ch'an Buddhismus in China.
28. Patriarch derindischen Zen-Patriarchen




Dalai Lama
Ink Sketch by Bidyut Modak

Dalai Lama

Siehe -> Dalai Lama für Informationen und eine Übersicht der bisherigen Dalai Lamas in der GEschichte Tibets.



Dhammapala (5.Jh.)

Verfasser bedeutender Kommentare zu Texten aus dem Khuddaka-Nikaya

Herkunftsland: Indien (Badaratittha)
Wirkstetten: Indien



Dogen (1200-1253)

Kigen, Zenjii Dogen (Busshodento Kokushi; Joyo Daishi)
Gründer der Soto-Zen-Schule

Herkunftsland: Japan
Wirkstetten: Japan
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:
Eisai, Jü-ching (Rujing)
Lehrer von:
Begründer / Stifter: Soto-Zen-Schule
Wichtige Texte: Shobogenzo (Das Schatzhaus des Auges vom wahren Dharma)
Shinji Shobogenzo (Dogens 301 Koans) ; Eihei Koroku; Eihei Shingi; Fukan-Zazengi
Kernpraxis: Zazen
Richtung: Zen
Zitate:



Dongshan (807-869)

Dongshan Liangji (jap. Tozan Ryokai)
Tung-shan Liang-chieh
Begründer der Caodong-zong Schule

Herkunftsland: China
Wirkstetten: China
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:
Nansen Fugan; Ungan Donjo (Meister Donjo)
Lehrer von: Ungo Doyo (Meister Doyo)
Begründer / Stifter: Caodong-zong Schule des Chan
Wichtige Texte: Hokyo Zanmai
Kernpraxis: Zen
Richtung: Zen
Zitate:



Eisai (1141-1215)

Myosan Eisei
Yosai, Senko Kokushi
Begründer der Rinzai Zen-Schule

Herkunftsland: Japan
Wirkstetten: Japan
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:
Hü-san Huai-ch'ang
Lehrer von: Dogen
Begründer / Stifter: Rinzei-Zen-Schule
Wichtige Texte: Kozen gokoku rom (Verbreitung des Zen zur Verteidigung der Nation); Kissa yojoki (Buch über den Verdienst des Teetrinkens)
Kernpraxis: Zen, Chado
Richtung: Zen
Zitate:



Gampopa (1079 -1153)

tib. sgam popa
Lama der Kagyüpa-Schule

Herkunftsland: Tibet
Wirkstetten: Tibet
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:
Milarepa
Lehrer von:
Begründer / Stifter:
Gampopa wird von manchen an Stelle von Marpa als eigentlicher Gründer der Kagyüpa-Schule in monastischer Tradition gesehen.
Wichtige Texte: Der kostbare Schmuck der Befreiung (tib. thar rgyan)
Kernpraxis: Mahamudra-Praxis
Richtung:
Vajrayana
Zitate:



Gendün Drub (1391-1475)

1.Dalai Lama



Gendün Gyatso (1475-1542)

2.Dalai Lama



Honen Shonin (1133-1212)

auch "Genku" gennant

Herkunftsland: Japan
Wirkstetten: Japan
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:

Lehrer von: Shinran
Begründer / Stifter: Jodo-Shu
Wichtige Texte: Senchaku u haongan nembutsushu
Kernpraxis: nembutsu-Praxis
Richtung:
Zitate:



Jampel Gyatso (1758-1804)

8.Dalai Lama



Jamyang Gyatso (1683-1706)

6.Dalai Lama



Kedrub Gyatso (1838-1856)

11.Dalai Lama



Kelsang Gyatso (1708-1757)

7.Dalai Lama



Kodo Savaki (1880-1965)

Herkunftsland: Japan
Wirkstetten: Abt des Tempels Antai-ji in Japan; Professor an der buddhistischen Komazawa-Universität
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:
Lehrer von: Kosho Uchiyama Roshi (1912-1998); Shuyu Narita; Sodo Yokoyama; Sato Myoshin; Kishigami Kojun
Begründer / Stifter:
Wichtige Texte: An Dich (Zen ni kike); Zen ist die größte Lüge aller Zeiten (Ikiru chikara toshite no zen), Die Zen-Lehre des Landstreichers Kodo (Yadonashi Kodo Hokkusan) Kodo Sawaki / Kosho Uchiyama
Kernpraxis: Zazen
Richtung: Soto-Zen
Zitate:



Kukai (774-835)

Kobo Daishi (posthum)
Herkunftsland:
Japan
Wirkstetten: Japan
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:
Lehrer von:
Begründer / Stifter: Shingon
Wichtige Texte: Konin no goyuikai; Benkenmitsu nikyo ron
Kernpraxis:
Richtung: esotherischer Buddhismus
Zitate:



Losang Gyatso (1617-1682)

5.Dalai Lama



Lungtog Gyatso (1806-1815)

9.Dalai Lama



Machig Lapdron
dharmaweb.de

Machig Lapdrön

Tibetische Yogini (1055–1149)
Zeitgenossin von Milarepa



Mahakasyapa

Pali Maha Kassapa "Der große Kassapa"

Nach dem Tod Buddhas leitete Mahakasyapa das erste buddhistische Konzil (vor den Sattapanni-Höhlen bei Rajagriha).

Herkunftsland: Magadha/Indien
Wirkstetten: Indien
wichtige Verwandschaft:
Schüler von: Buddha
Lehrer von:
Begründer / Stifter: 1. indischer Patriarch des Zen-Buddhismus



Maitreyanatha



Marpa (1012-1097)

Der "Übersetzer Marpa" (1012-1097)
Wichtiger Lama des tibetischen Buddhismus

Herkunftsland: Tibet
Wirkstetten: Tibet
wichtige Verwandschaft:
Schüler von: Naropa
Lehrer von: Milarepa
Begründer / Stifter: Begründer der Kagyüpa-Schulen in Tibet



Mazu Daoyi (jap. Baso Doitsu) (709-788)

Chinesischer Meister des Chan-Buddhismus (Zen) der Tang-Zeit

Herkunftsland: China
Wirkstetten: China
Wichtige Verwandschaft:
Schüler von: Nanyue Huaivang
Lehrer von: Baizhang Huaihai; Huangbo Xiyun
Begründer / Stifter:
Wichtige Texte:
Kernpraxis:
Richtung: Zen
Zitate:



Milarepa
dharmaweb.de

Milarepa

Jetsün Milarepa (tib.: rje btsun mi la ras pa) (1040-1123)
Tantrischer Yogi und berühmter Dichter.

Herkunftsland: Tibet
Wirkstetten: Tibet
wichtige Verwandschaft:
Schüler von: Marpa
Lehrer von: Gampopa
Begründer / Stifter:



Nagarjuna (um 200)



Naropa (1016-1100)



Nansen Fugan (745-834)

Nan-Ch'üan P'u-yüan (chin.)

Herkunftsland:
China
Wirkstetten: China
wichtige Verwandschaft: xxx
Schüler von: Mazu Daoyi
Lehrer von: Dongshan
Begründer / Stifter:
Wichtige Texte:
Kernpraxis: Zazen
Richtung: Chan (Zen)
Zitate:



Nichiren (1212-82)

Begründer der Nichiren-Shu

Herkunftsland: Japan (heutige Chiba Präfektur)
Wirkstetten: Japan
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:

Lehrer von:
Begründer / Stifter:
Nichiren-Shu
Wichtige Texte: Rissho Ankokuron; Kaimokusho; Kanjin Honzonsho; Senjisho; Hoonsho
Kernpraxis: Anrufung des Mantras namu myoho renge kyo (Ich nehme Zuflucht zum Sutra des Lotos des wunderbaren Gesetzes)
Richtung: Mahayana
Zitate:



Padmasambhava (ca. 755-797)

"Der Lotusgeborene". Buddhistischer Gelehrter und Tantriker lebte im 8.Jh nach unserer Zeitrechnung. Er war einer der Mitbegründer des tibetischen Buddhismus. Er prägte vor allem die Lehren der Nyingmapa-Schule. Das bezwingen einheimischer Dämonen (und durch sie dargestellte Naturgewalten).
Sein Wirken und seine Buddha-Aktivitäten werden in den Überlieferungen in "Acht Manifestationen Padmasambhavas" beschrieben
Guru Tsokye Dorje
Guru Padmasambhava
Guru Lhodan Chogse
Guru Pema Gyalpo
Guru Nyima Özer
Guru Shakya Senghe
Guru Senghe Dradrog
Guru Dorje Drollö
Padmasambhava gilt als Mit-Begründer des ersten tibetischen Klosters Samye (tib. Bsam-yas), welches von König Trisong Detsen (790-858) in Auftrag gegeben und von Hilfe Padmasambhava vollendet wurde.


Herkunftsland: Indien
Wirkstetten: Tibet
wichtige Verwandschaft:
Schüler von:

Lehrer von:
Begründer / Stifter:
Nyingmapa-Schule
Wichtige Texte:
Kernpraxis:
Tantra
Richtung: Lamaismus
Zitate:



Shantideva

tib. zhi ba lha

Herkunftsland:
Süd-Indien
Wirkstetten:
wichtige Verwandschaft: SOhn von König Kussalavarman und Königin Vajrayogini
Schüler von:
Lehrer von:
Begründer / Stifter: Jodo-shin-shu
Wichtige Texte: Bodhicharayavatara (Eintritt in derrn Weg der Erleuchtung); Shikshasamuccaya (Sammlung der Regeln)
Kernpraxis:
Richtung: Mahayana
Zitate:



Shinran (japanisches Rollbild)
dharmaweb.de

Shinran (1173-1263)

Shonin Shinran Gründer einer der Hauptschulen Japans. Die Jodo-shin-shu, eine Schule des Reinen-Land-Buddhismus, welche als Kernpraxis die Anrufung Buddha Amitabhas (jap. Amida) praktiziert.

Herkunftsland: Japan
Wirkstetten: Japan
wichtige Verwandschaft:
Schüler von: Honen
Lehrer von:
Begründer / Stifter: Jodo-shin-shu
Wichtige Texte: Kyogoyo-Shin-sho (Wahre Lehre, Praxis und Verwirklichung des Weges)
Kernpraxis: Anrufung des Namens von Amida (Nembutsu), Visualisierungsmeditationen des Reinen Landes
Richtung: Amitabha-Buddhismus (Reines-Land-Buddhismus)
Zitate:



Shakyamuni Buddha mit Dharmachakra Mudra
dharmaweb.de

Siddhartha Gautama (-536 - -483)

Siddhartha Gautama gilt als der Religionsstifter des Buddhismus. Geboren in Lumbini (Indien), als Sohn eines regionalen Fürsten des Volks der Shakya (König Shuddhodana und Gemahlin Mahamaya) wuchs er in reichen und unbeschwerten Verhältnissen am Hofe in Kapilavastu auf.
Nachdem er viele Jahre in einer absolut sorglosen Welt und abgeschirmt von allem Ungemach im Palast gelebt hatte, unternahm er im Alter von 29 Jahren Ausflüge in die Umgebung des Hofes und hatte dort vier einschneidende Erlebnisse (4 Zeichen):

- Begegnung mit einem Greis (Alter),
- Begegnung mit einem Kranken (Krankheit),
- Eine verwesende Leiche (Tod) und die
- Begegnung mit einem glücklichen und zufriedenen Asketen (Freiheit vom Leiden).

Diese vier Erlebnisse zeigten ihm die wahre Realität von Alter, Krankheit und Tod, die ungeachtet von Reichtum und Stand jeden betreffen, da sie untrennbar mit dem Leben verbunden sind.

Er beschloß nach einem Ausweg aus diesem Leidensweg zu suchen und verließ die geschützte Umgebung des Hofes seine Frau Prinzessin Yasodhara und seinen Sohn Rahula um fortan als Asket zu leben.
Er lernte bei verschiedenen Meditationsmeistern, und versuchte mit anderen Asketen zusammen Erkenntnis zu erlangen, fand aber bei keinem Lehrer was er suchte. Auch extreme Selbstkasteiung mit extremen Fasten brachten ihn zu keinem zufriedenstellenden Zustand. Fast verhungert brach er diese selbstquälerischen Versuche ab und nahm wieder Nahrung zu sich (was seine asketischen Begleiter erzürnte und diese ihn kurzerhand enttäuscht verließen). Er zug weiter nach Bodhgaya. Dort begann er unter einem Pappelfeigen-Baum (Ficus religiosa) sitzend zu meditieren bis er schließlich "erwachte" und zum Buddha (Shakyamuni Buddha) wurde.


Herkunftsland: Indien
Wirkstetten: Indien
wichtige Verwandschaft: Ananda war der Vetter Siddhartas und einer seiner Hauptschüler
Schüler von: Arada Kalama
Lehrer von: Ananda, Mahakasyapa, Shariputra, Moggallana, Upali
Begründer / Stifter: Begründer des Buddhismus
Wichtige Texte: Die meisten buddhistischen Dharma-Texte gehen auf Belehrungen Buddhas zurück. Die erste systematische Zusammenfassung stellt der Pali-Kanon dar.



Sonam Gyatso (1543-1588)

3.Dalai Lama



Taisen Deshimaru Roshi (1914-1982)

Herkunftsland: Japan
Wirkstetten: Frankreich / Europa
wichtige Verwandschaft:
Schüler von: Kodo Savaki
Lehrer von: Zen-Meister Ludger Tenryu Tenbreul
Begründer / Stifter: Association Zen Internationale und Tempel im Schloss La Gendronnière (Frankreich)
Wichtige Texte:
Kernpraxis: Zazen
Richtung: Soto-Zen
Zitate:



Trinle Gyatso (1856-1875)

12.Dalai Lama



Tsongkhapa (1357-1419)



Tsültrim Gyatso (1816-1837)

10.Dalai Lama



Tubten Gyatso (1876-1933)

13.Dalai Lama



Yönten Gyatso (1589-1617)

4.Dalai Lama



Dalai Lama
Ink Sketch by Bidyut Modak

Tenzin Gyatso (1935-)

14.Dalai Lama